Seiten

Montag, 9. Februar 2015

Kürbiskorb

Endlich habe ich wieder eine neue Kürbisidee in die Tat umgesetzt. Manche Dinge müssen eben erst reifen.
Die Kürbisse trocknen nicht immer so schön, wie sie sollen, trotzdem versuche ich zu retten was zu retten ist. Dieser schöne Kürbiskorb ist zurück geblieben und so sieht er jetzt aus. 
 Zuerst habe ich den Kürbis mit Zeitungspapier und Kleber stabilisiert.
 Danach eine 2. Schicht mit einer chinesischen Zeitung.
 Dann mit Spitze, Notenpapierrosetten, Knöpfen und kleinen Stasssteinen dekoriert.
Mal sehen, was ich mit dem Korb mache, einen zweiten muss ich auch noch gestalten.
Danke für eure lieben Kommentare und Besuche auf meinem Blog.
Ich verlinke mit
- pamelopee
- art.of 66
-
L.G.KarinNettchen

Kommentare:

  1. Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert liebe Karin, was du Wundervolles aus den Kürbissen zauberst....so auch bei diesem, ach was ist der wunderschön geworden und da steckt ja soviel Arbeit drin...und es hat sich gelohnt, da ist eine ganz wundervolle Deko entstanden.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche, ganz liebe Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, tolle Idee!! Habe ich vorher noch nie gesehen!

    xoxo Colli || TOBEYOUTIFUL

    AntwortenLöschen
  3. Super gerettet, er wird bestimmt eine tolle Verwendung finden.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Karin!

    Also das ist eine super Idee! Sieht toll aus und ist mal was Anderes. Wo bekommt man denn die chinesische Zeitung?

    Liebe Grüße sendet Dir Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ellen,
      meine Zeitung habe ich in einem Hotel gefunden und mitgenommen.
      L.G.KarinNettchen

      Löschen
  5. Hallo, Annetta,
    eine tolle Idee, du versuchst ja wirklich auch die nicht so schön getrockneten Kürbisse ins rechte Licht zu setzen. Ich bewundere deine Kreativität, schöne Restferien. LG von Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    wow, sage ich da nur. DAS habe ich noch nie gesehen und ich finde es total klasse. Ja, manch eine Idee braucht Zeit....aber wenn dann so etwas einmaliges dabei heraus kommt, lohnt es sich doch sehr, sich diese Zeit zu geben.
    Ganz lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Moin Karin,
    boah, der ist ja traumhaft schön, Karin. Du hast ein Meisterwerk vollbracht, mit diesem so herrlich aufgehübschten Kürbis.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Karin,
    ist das ein echter Kürbis,die Idee ist ja der Hammer und deiner ist dir besonders gut gelungen,ich bin total begeistert,
    ganz liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Karin,
    wow, was Du alles aus Kürbissen zauberst, Waaahnsinn !!! Ich habe es gerade mal geschafft, so einen Kürbis auszuhölen und ein hässliches Gesicht rein zu schnitzen. Und das ist jetzt auch schon lange her, Und dann war ich ganz traurig, als er mir irgendwann weggammelte. Wie lange hält denn bei Dir so eine schöne Kürbis-Deko? Das Körbchen ist so schön geworden, da muß es doch auch lange halten.
    Ganz liebe Grüße von
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Annetta,
    endlich kann ich mein Versprechen einlösen und mich für deine lieben Worte zu meinem Blog-Neustart bedanken. Die Zeit raaast nur so dahin, zwischenzeitlich gibt es auch schon wieder 2 neue Posts in der Stempelgaudi und ich sehe, dass du noch sehr viel fleißiger warst. Tolle Sachen hast du gewerkelt und es macht immer wieder große Freude, in deinen Seiten zu stöbern.
    Leider konnte ich deinen Blog nicht über den Link über deinem Kommi aufrufen, sondern bin bei Google+ gelandet; dort konnte ich keinen Link zu deinem Blog finden (oder hab ich dicke Tomaten auf den Augen?). So bin ich froh, den Link zu deinem Blog in meiner TOP 1-Unterlage gespeichert zu haben ;))) und kann dir nun schreiben. - Freu mich schon auf mehr ... und wünsche dir einen herrlichen Tag. Viele liebe Grüße
    Momo

    AntwortenLöschen
  11. wundervoll sieht dein Kürbis aus,es ist eine hammermäßige Idee.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Hey Karin, fantastisch hast Du auch diesen Kürbis wieder gestaltet, Hut ab!!!
    Herzlich liebe Grüße schickt Dir Eva!

    AntwortenLöschen