Disclaimer Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalt

Dienstag, 23. Januar 2018

Notfallbox zum 40.

Eine Notfallbox zum 40. Geburtstag meines Sohnes habe ich auch noch gebastelt. Eine tolle Anleitung habe ich hier gesehen.
Danke für eure lieben Worte.
Ich verlinke mit
- pamelopee
... ein kleiner blog ...
- creadienstag
- handmade on tuesday
- dienstagsdinge
-
L.G.KarinNettchen

Kommentare:

  1. Hallo liebe Karin,
    eine tolle Notfallbox hast du für deinen Sohn zum 40. Geburtstag gebastelt. Ich werde mir die Anleitung mal anschauen. Mein Sohn wird nämlich auch in diesem Monat 40 und vielleicht schaffe ich es ja noch auch so eine Notfallbox für ihn zu gestalten. Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

    AntwortenLöschen
  2. so ein Geschenk ist einfach Klasse!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Idee!
    Ich habe auch mal so ein "Notfall-Set" gemacht und das kam gut an ;)
    LG Ilse (thera)
    http://theraskarten.blogspot.co.at/2016/10/notfallset-im-alten-sack_22.html

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du mich auf eine Idee gebracht. Man könnte solch eine Notfallbox auch für ein frisch vermähltes Brautpaar machen. Dazu nur mit einigen anderen Utensilien.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  5. so ein tolles Geschenk und eine schöne Idee!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist ja mal eine schöne Idee. Klasse mit den passenden Sprüchen. Ein tolles Geschenk!
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Immer wieder witzig diese Notfallboxen!!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Karin,

    habe mir die Anleitung angesehen und finde die Idee cool. Das kann man ja, je nach Alter des Beschenkten, anpassen.

    Toll, was man in den Weiten des www so findet. :-)

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und meinen Blog besuchst.
❤ Über nette Kommentare freue ich mich immer sehr ! ❤
-------------------------------------------------------------------------------------
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutz-Erklärung in meinem Blog gelesen hast und einverstanden bist.
Im Zuge der Informationspflicht übernimmt die Blog-Betreiberin jedoch keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit ihrer Datenschutz-Erklärung.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutz-Erklärung und in der Datenschutz-Erklärung von Google.