Seiten

Donnerstag, 27. März 2014

Osterwindlicht


Ich habe es wieder getan, ich habe noch ein Osterwindlicht gebastelt. Diesmal habe ich ein helleres Papier genommen, es in wenig bestempelt und wieder mit der Ei-Form von Spellbinder gestanzt und mit Strohseide hinterklebt. Eine weitere Stanzform, die Frühlingswiese, habe ich in einzelne Teile geschnitten und ringsherum geklebt. Ein paar Perlen und Steinchen runden das Windlicht ab.
Bin gespannt, ob es gefällt.
Danke für eure lieben Worte und Besuche auf meinem Blog.
Ich nehme am Kreativen Freitag von Sasibella teil.
L.G.KarinNettchen

Kommentare:

  1. eine tolle Osterdeko sind diese Lichter
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    das Windlicht ist zauberhaft geworden,sieht bestimmt sehr Stimmungsvoll aus, wenn eine Kerze darin an ist.

    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die Strohseide leuchtet bestimmt ganz wunderbar hindurch.
    Schönes Licht!
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karin,
    eine sehr schöne Deko für´s Osterfest. Die Strohseide
    macht sich sehr gut für Windlichter und die Stanze finde
    ich auch ganz super.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Karin, ich habe mir mal Deine ganzen gebastelten Werke angeschaut.
    Du machst sehr schöne Sachen. Danke für Deinen Kommentar zu meinen Perlenarbeiten.
    Herzliche Grüße vom Ormele

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Karin,

    dein Osterlicht ist super schön geworden. Das sieht ganz sicher am Abend ganz fantastisch aus.
    Meine Bewunderung für deine immer so genialen Ideen. Ich bin begeistert von deinen wundervollen Arbeiten. Vielen lieben Dank auch für deine immer so lieben Kommetare. Es freut mich immer wieder sie zu lesen. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  7. Dein Osterlicht ist klasse geworden...schöne Deko.
    Überhaupt sehe ich wieder schöne Werke hier. Ganz besonders angetan bin ich von den Anhängern.

    LG Carola

    AntwortenLöschen