Seiten

Mittwoch, 5. September 2012

Flaschenkürbisse

Darf ich vorstellen: Maschenka

und Daschenka.
Ich weiß nicht wieso, aber als ich diese Pilze aus Flaschenkürbissen fertig gestellt hatte, fielen mir diese Namen dazu ein. Beide Pilze sind aus je zwei Kürbissen entstanden und mit der Heißklebe zusammengeklebt. 
Ich zeige diese Pilz-Kürbisse bei art.of.66: LinkParty#47
Danke für die lieben Kommentare zu den Kürbissen von gestern.
L.G.KarinNettchen

Kommentare:

  1. Das ist ja zum Kreischen, witzig und äusserst sympatisch. Die Namen passen dazu, so etwas kommt meistens ganz spontan.
    Aus den Kleineren kann man auch Musikinstrumente (Rasseln) machen?
    Liebe Grüsse, Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, das sieht nach viel Arbeit und Liebe aus. Super gemacht.
    Dein Blog gefällt mir!
    Ich blätter mich mal durch.

    Hoffe du verirrst dich auch mal zu mir
    Liebe Grüsse, Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  3. Voll süüüüß, deine beiden Gesellen. Hast ihnen herzige Gesichtchen geschenkt, die einen sofort fröhlich stimmen. Klasse!

    Schau mal hier Klick zu Moni, ich hab eine kleine Überraschung für dich und würde mich freuen, wenn ich dir damit auch eine Freude bereiten kann. ;))

    Viele liebe Grüße und auf bald
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hehe, was für eine süße Idee von dir. Die beiden Damen sehen wundervoll aus :D

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  5. Ach die Zwei sind ja auch wieder allerliebst geworden und ich finde die Namen sehr passend...Kompliment!
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht Bea

    AntwortenLöschen
  6. Cute... and very creative!

    Hugs,

    Terry
    http://goinovertheedge.blogspot.com (I'm now following you and hope you'll follow me!)

    AntwortenLöschen
  7. Auch eine super Idee. Die sehen richtig süß aus. Toll!

    LG Carola

    AntwortenLöschen